Stefan Geyerhofer hat das Institut für Systemische Therapie (IST) im Sommer 1989 gemeinsam mit Ingrid Farag, Johannes Ebmer, Barbara Raggautz und Sabine Sommerhuber gegründet. Heute hat das IST 9 MitarbeiterInnen und seinen fixen Standort in der Österreichischen Psychotherapieszene. Barbara Raggautz, Sabine Sommerhuber und Johannes Ebmer sind mittlerweile in Pension gegangen, Leonore Petrovic, Ursula Schrammel, Carmen Unterholzer, Herbert Gröger, Astrid Just, Roland Scherabon und Jennifer Kernreiter haben das ursprüngliche Team ergänzt.

Die grundlegenden Gedanken und Leitlinien sind bis heute gleich geblieben.

  • Psychotherapie (für Einzelne, Paare und Familien),
  • Supervision/ Coaching (für Einzelne, Teams und Gruppen),
  • Weiterbildung in Systemischer Therapie und
  • begleitende Forschung

sind nach wie vor die Standbeine des Instituts, das sich im Laufe der Jahre auch international einen Namen geschaffen hat. Informationen zum IST und zu den aktuellen Veranstaltungen (Workshops, Tagungen, Intensiv Trainings) und Therapieprodukten (Therapie-DVDs, Tagungsbände) finden Sie unter www.ist.or.at

Eine kleine Führung durch das Institut für Systemische Therapie IST in Wien....

Institut für Systemische Therapie IST

2019 feiert das IST 30 Jahre seines Bestehens und Wirkens mit einer internationalen Fachtagung und einem großen Fest

...heute arbeiten 9 Systemische TherapeutInnen am IST und bieten neben Psychotherapie auch Supervision und Coaching an.